Frauen im Beruf

Selbstsicherheit im Beruf

Selbstsicherheit ist eine der so genannten Schlüsselqualifikationen im Beruf. Nicht etwa mangelndes Fachwissen erschwert Frauen den Aufstieg oder den Einstieg. Es ist eher der Eindruck von meist männlichen Chefs, dass Frauen nicht so selbstsicher seien wie die männlichen Kollegen. Die gute Nachricht ist: Selbstsicherheit kann gelernt werden, das richtige Auftreten geübt werden!

mehr lesen

Selbstmarketing und Auftreten im Beruf

Sie wollen Ihre Kompetenzen im beruflichen Feld deutlich machen, Ihre selbstsichere gelassene Ausstrahlung ausbauen und stärken?

In diesem Seminar arbeiten Sie daran anhand dieser Inhalte:

mehr lesen

Berufsstrategien

In diesem Seminar für Frauen geht es um Kooperation und Durchsetzung um die Planung und Durchsetzung der beruflichen und persönlichen Ziele - um Konfliktanalyse und Interessenausgleich - um das Annehmen und Geben von konstruktiver Kritik Auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmerinnen wird so weit wie möglich eingegangen.

mehr lesen

Führungspraxis und Führungskompetenz

Frauen können führen, das wird Frauen in Leitungs- und Führungspositionen nachgesagt und mit Statistiken belegt und - die Zeit ist reif für mehr Frauen in der Führung!
In diesem Seminar werden Sie ermutigt, die eigenen Kompetenzen in der Führungsrolle wahrzunehmen und zu entwickeln. Sie lernen die Bedeutung des Mitarbeitergesprächs als Führungsmittel einzuschätzen, sowie Arbeitsgespräche und Mitarbeitergespräche zu führen. Das Kennenlernen von Führungsstilen dient der Einordnung und Bewusstmachung der persönlichen Kompetenz.
Die weibliche Rolle als Führungskraft wird thematisiert und reflektiert.

mehr lesen

Neu in der Führung

Ein Workshop für Frauen mit 2 Folgeterminen für einen geleiteten Austausch und Coaching in der Gruppe
Neben einer Themensammlung  im Workshop selbst, werden Sie bereits einige der mitgebrachten Themen vertiefend bearbeiten und eigene Lösungen finden. Zur Anwendung gelangen die Methoden der kollegialen Supervision und bei Bedarf das Coaching-Setting. Diese Methoden zu kennen und anzuwenden ist auch in der Führungsrolle hilfreich.

mehr lesen

Abgrenzen, durchsetzen, verhandeln!

Abgrenzung und Durchsetzung sind insbesondere im Arbeitsalltag gefordert. Gute Fähigkeiten im Bereich Abgrenzung, Durchsetzung und Verhandlung führen zu erfolgreichen Lösungen und respektvollem Umgang miteinander, sie sind wichtige berufliche Schlüsselqualifikationen für Frauen im Arbeitsleben.

mehr lesen

Berufliche Handlungsspielräume erweitern — Transaktionsanalyse (TA) zum Kennen lernen

Angesichts der immer mehr den ganzen Menschen erfassenden Berufswelt ist es von Vorteil, das eigene Handeln im beruflichen Feld zu reflektieren. Dazu bietet einerseits eine Gruppe einen guten Rückhalt. Die TA fragt nach Handlungsalternativen, nach der Bedürfnisstruktur sowie nach Ziel- und Sinnorientierung des einzelnen Menschen. Antworten und Alternativen zum bisherigen Verhalten finden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch Übungen zur Selbstreflexion, durch Erleben und Üben der eigenen Transaktionen, im Rollenspiel, Zweierübungen und Triaden.

mehr lesen

Mit Feedback Selbst- und Fremdwahrnehmung erkennen

Sei es im persönlichen, privaten Bereich oder im beruflichen, öffentlichen Bereich, wichtig ist eine gute Selbsteinschätzung. Doch gerade diese wird oft verunsichert dadurch, dass im Alltag nur wenig Feedback gegeben wird und oft auch nicht durchschaubar ist, ob derjenige, diejenige Lob und Kritik ehrlich und offen meint. Für die eigene Person ist es ebenfalls oft schwierig, ein Feedback zu geben, das echt ist und jeweils sowohl Kritik als auch Lob umfasst.

Spielregeln und Machtspiele im Beruf

In der Berufswelt geben Männer den Ton an und bestimmen damit die Regeln. Diese Regeln sind für Frauen oft nicht erkennbar und/ oder nicht durchschaubar. Sie sind informell und basieren auf für Männer selbstverständliche Kommunikations- und Machtmuster. Erfolgreiche Frauen kennen und nutzen diese Regeln, bzw. entscheiden sich bewusst für andere Wege.

Erfolgreich bewerben - überzeugend vorstellen

Alle wichtigen Aspekte des Bewerbungsverfahrens werden vorgestellt und geübt; angefangen mit dem eigenen Hintergrund und der eigenen Zielvorstellung, über die Anzeigenanalyse, die Initiativ - Bewerbung, Internet - und Email Bewerbung, Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, sonstige Unterlagen, bis hin zum Vorstellungsgespräch.

Graues Gold – älter werden im Beruf

Die Verlängerung der Lebensarbeitszeit bedeutet für viele Frauen bis zum 67. Lebensjahr zu arbeiten. Das kann durchaus auch eine Freude sein. Wie kann frau sich das Erwerbsleben so gestalten, dass es keine Last, sondern eine Herausforderung und Freude ist? Dieser Frage wird in diesem Seminar nachgegangen durch Erfahrungsaustausch, mit Lösungsvorschlägen und Übungen für alltägliche Situationen im Arbeitsleben.

Coaching, Grundlagen und Methoden – Eine Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung:
Die Besonderheiten der Zielgruppe erfassen, Persönliche Einstellung und Werte des Coachs, Die Grundhaltung des Coach, die innere Abgrenzung der Beraterin, des Beraters, Kontakt herstellen, Vertrauen bilden, Die Sach-und Problemstellung erfragen, herausarbeiten, Das Ziel des Coaching erarbeiten, den Vertrag klären, Dont‘ s im Coaching; Interventionen – die Klientin aktivieren, Umgang mit Widerstand, Abschluss – Maßnahmencontrolling.